Suche | | Bestellhilfe | Versandkosten | AGB | Kontakt | Mein Kundenkonto

Login mit DocCheck Login | Login

Warenkorb

bezahlen0 Artikel, € 0,00
inkl. Ust., zzgl. Versand

Carnosin

Ein Dipeptid, das mulitpotent in den Mechanismus des Alterns eingreift.

Carnosin ist eine normalerweise im Körper vorkommende Eiweißsubstanz (Dipeptid), die sich aus den Aminosäuren Beta-Alanin und L-Histidin zusammensetzt. Carnosin ist in lang lebenden Zellen wie Nerven- oder Muskelzellen in großer Menge enthalten.

Eigenschaften

Carnosin ist ein multipotentes Agens für Langlebigkeit, da es in verschiedene „altmachende“ Vorgänge eingreift.  Carnosin verhindert die Bildung von verzuckerten Proteinen und kann auch bereits glykosylierte Proteine an der Weiterreaktion zu AGE hindern.  Carnosin schützt vor Proteincarboxilierung, hindert bereits geschädigte Proteine daran, andere zu schädigen und unterstützt das proteolytische System, das schadhafte und unbrauchbare Proteine abbaut.  Es kann die Lebensspanne auf Zell-Ebene verlängern und  schützt unsere Proteine vor solch giftigen Agenzien wie MDA.  Als Antioxidans neutralisiert Carnosin schädliche Freie Radikale wie Hydroxylradikale, Singulettsauerstoff, Superoxydradikale und Peroxyradikale.  Carnosin schützt die Chromosomen (unser genetisches Material) am wirksamsten vor Oxidation.  Im Gehirn schützt Carnosin die Nervenzellen vor Giften, Proteinüberkreuzbindungen, Glykosylierung und vor allem vor Oxidation der Zellmembranen. Kupfer und Zink sind wichtig für die Informationsübertragung im Gehirn, können aber leider bei entsprechenden Störungen zu Giften werden (Kupfer und Zink sind nachweislich an der senilen Plaquebildung im Gehirn bei Alzheimer-Erkrankung beteiligt). Chelatbildner für diese Metalle wie Carnosin können dies verhindern.  In diversen Untersuchungen an kultivierten Bindegewebszellen wurde festgestellt, dass mit Hilfe von Carnosin die Teilungsfähigkeit der Zellen erhöht wurde und sich die Lebensspanne der Zellen verlängerte.

Vorkommen

In der Nahrung ist Carnosin vor allem in Fleisch enthalten. Da aufgrund einer gesunden Ernährungsweise der Fleischverzehr reduziert werden sollte, kommt einer zusätzlichen Carnosin-Aufnahme Bedeutung zu.

Die wichtigsten Wirkungen zusammengefasst:

  • wirkt degenerativen Veränderungen entgegen
  • antioxidativ
  • antiglykosylierend
  • aldehydlöschend
  • metallchelierend
Indikationen:
 
Treuebonus

Jedes 11. Produkt gratis

nach obenStartseite · Wirkstofflexikon · Carnosin