Suche | | Bestellhilfe | Versandkosten | AGB | Kontakt | Mein Kundenkonto

Login mit DocCheck Login | Login

Warenkorb

bezahlen0 Artikel, € 0,00
inkl. Ust., zzgl. Versand

Startseite · Wirkstofflexikon · Beta-Carotin

Beta-Carotin

Karotten

Beta-Carotin gilt als natürliches Sonnenschutzmittel von innen!

Beta-Carotin gehört in die Gruppe der Carotinoide, das sind Pflanzenstoffe, die Früchten und Gemüsen ihre gelbe, rote oder orange Farbe verleihen. In der menschlichen Ernährung kommen mehr als 40 verschiedene Carotinoide vor. Das bekannteste und quantitativ wichtigste ist Beta-Carotin.

Eigenschaften

Beta-Carotin kann nicht nur in Vitamin A umgewandelt werden (daher auch der Name Provitamin A) sondern besitzt auch eigenständige Funktionen, vor allem als Antioxidans. Studien von Univ.-Prof. Dr. H. Gollnick, Berlin, haben ergeben, dass Beta-Carotin als natürlicher Sonnenschutz von innen wirkt. Durch das UV-Licht der Sonne wird die Bildung Freier Radikale stark vermehrt – dies verhindert Beta-Carotin aufgrund seiner starken antioxidativen Eigenschaften.  Freie Radikale sind besonders aggressive Substanzen, die unsere Körperzellen angreifen und zu Zellschäden und Zelltod führen. Sind nicht genug antioxidative Substanzen im Blut vorhanden, können die Freien Radikale ungehindert Schäden verursachen. Man spricht in diesem Falle von oxidativem Stress. Beta-Carotin verhindert die Bildung dieser aggressiven Substanzen und „neutralisiert“ bereits vorhandene.  In Untersuchungen wurde festgestellt, dass bei Sonnenbestrahlung die Beta-Carotin-Spiegel im Blut stark absinken. Beta-Carotin wird also verbraucht. Ausreichende Versorgung ist daher sehr wichtig.  Da Beta-Carotin in das Unterhautfettgewebe und in die Hautzellen eingelagert wird, besitzt Beta-Carotin eine weitere Eigenschaft, die von vielen sehr geschätzt wird. Mit Hilfe von Beta-Carotin kommt es zu einer Pigmentierung und damit Vorbräunung der Haut. Der Schutz vor UV-Strahlen wird dadurch verstärkt. Die Bräunung der Haut wird gefördert und die Bräune hält auch länger an. Als Vitamin-A-Vorstufe ist Beta-Carotin auch am Sehvorgang beteiligt. Da immer nur so viel Beta-Carotin in Vitamin A umgewandelt wird wie gebraucht wird, ist auch keine Überdosierung mit Beta-Carotin zu befürchten.

Die wichtigsten Einsatzgebiete zusammengefasst:

  • Antioxidans
  • natürlicher Sonnenschutz von innen
  • Bräunung der Haut
Indikationen:
Karotten
 
Treuebonus

Jedes 11. Produkt gratis

nach obenStartseite · Wirkstofflexikon · Beta-Carotin