Suche | | Bestellhilfe | Versandkosten | AGB | Kontakt | Mein Kundenkonto

Login mit DocCheck Login | Login

Warenkorb

bezahlen0 Artikel, € 0,00
inkl. Ust., zzgl. Versand

Startseite · Wirkstofflexikon · Nopal-Kaktus

Nopal-Kaktus

Der Nopal-Kaktus wird aufgrund seiner Wirkungen auf den Blutzuckerspiegel sehr geschätzt.

Der Nopal-Kaktus, auch Feigenkaktus genannt (lat. Opuntia), ist in Mexiko beheimatet. Er wird sehr hoch (bis zu 7 m) und kann 50 Jahre alt werden. In Mexiko ist der Nopal-Kaktus sowohl ein Gemüse als auch eine Natur-Arznei. Für die Zubereitung von Speisen sowie für medizinische Zwecke werden die jungen weichen Blätter verwendet. Nach der Ernte werden sie von den Stacheln befreit und getrocknet.

Inhaltsstoffe

Nopal ist reich an Mineralstoffen wie z. B. Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan, Silizium sowie an Vitaminen wie z. B. Vitamin A, B1, B2, B3 und C. Nopal enthält auch wertvolle Aminosäuren, Harze, Tannine, Karotine und eine große Menge an Pektin. Der Feigen-Kaktus wird vor allem aufgrund seiner blutzuckersenkenden Wirkung geschätzt. Der genaue Wirkmechanismus dieser blutzuckersenkenden Eigenschaft ist noch nicht bekannt, jedoch dürfte das im Kaktus enthaltene Enzym Glucose-6-Phosphat-Isomerase eine Rolle spielen. Ebenso auch der hohe Ballaststoff-Gehalt (Pektin), denn Ballaststoffe hemmen im Darm die Aufnahme von Glucose. Zudem wirkt sich auch der mineralstoffreiche Pflanzenschleim in den Blättern positiv auf die Blutzuckerwerte aus.

Eigenschaften

Die blutzuckersenkende Wirkung kommt laut Untersuchungen in Mexiko sowohl bei Diabetes Typ 2 als auch bei Diabetes Typ 1 zum Tragen. Natürlich kann mit Hilfe von Nopal Diabetes Typ 1 nicht geheilt und auf den Einsatz von Insulin nicht verzichtet werden, dennoch ist er auch hier ein sinnvolles diätetisches Hilfsmittel.  Für Personen mit beginnendem Typ 2 Diabetes ist der Nopal-Kaktus allerdings ein wertvolles natürliches Mittel zur Regulation des Blutzuckerspiegels. Auch vorbeugend bei Risikofaktoren wie Übergewicht kann er helfen, da er aufgrund des hohen Ballaststoffgehaltes einen gewichtsreduzierenden und cholesterinsenkenden Effekt besitzt, was sich langfristig wiederum günstig auf die Blutzuckerwerte auswirkt. Regelmäßige Blutzucker-Kontrollen und Gespräche mit dem Arzt kann Nopal natürlich nicht ersetzen. 

Nopal-Kaktus hilft außerdem, zu  hohe Blutfettwerte (Cholesterin, Triglyceride) zu senken. Er wirkt entzündungshemmend und schleimlösend und wird daher auch bei Atemwegserkrankungen eingesetzt. Bei rheumatischen Beschwerden wirkt er lindernd, er aktiviert den Stoffwechsel, stärkt das gesamte Abwehrsystem und schafft allgemeines Wohlbefinden. Der Nopa-Kaktus wirkt entschlackend und entgiftend, hat eine günstige Wirkung auf die Schleimhaut des Magens und fördert die Verdauung. Außerdem kann der Nopal-Kaktus mithelfen, wenn man Gewicht abbauen möchte.

Die wichtigsten Wirkungen zusammengefasst:

  • blutzuckersenkend
  • blutfettsenkend
  • immunstärkend
  • vitalstoffreich
  • gewichtsreduzierend

Feigenkaktus, Opuntia

Indikationen:
 
Treuebonus

Jedes 11. Produkt gratis

nach obenStartseite · Wirkstofflexikon · Nopal-Kaktus